Sommerblütenhonig

Sommerblütenhonig ist ein kräftiger Honig aus den vielen Sommerblumen und Blüten von Bäumen wie Robinien und Linden.

Sommerblütenhonig wird von den Bienen im Hochsommer produziert. Gesammelt wird der Nektar für diesen kräftigen Honig aus den vielen verschiedenen Sommerblumen, den Blüten der im Sommer blühenden Bäumen, aber auch von den süßen Stoffwechselprodukten auf den Blättern von Büschen und Bäumen (Honigtau). Je nach den blühenden Pflanzen im Umkreis der Völker ist dann mehr Nektar von Akazien, Lindenblüten, Klee oder auch ein buntes Gemisch an Nektaren der verschiedensten Pflanzen enthalten. Der Sommerblütenhonig ist deshalb je nach Standort und Wetterverlauf sehr unterschiedlich im Geschmack. Da im Sommerhonig weniger Glukose und mehr Fruktose als z.B. im Rapshonig enthalten ist, kristallisiert er langsamer aus. Seine Farbe ist meist dunkler und der Geschmack kräftiger.