Mein Honig

Mein  Honig ist naturbelassen, er wird nach der Schleuderung lediglich gesiebt. Die im Honig enthaltenen Inhaltsstoffe machen ihn so wertvoll, köstlich und gesund. Er wird nicht wärmebehandelt, so dass der Geschmack meines Honigs unverfälscht und einzigartig bleibt. Ich wandere nicht mit den Bienen, daher ist mein Honig kein sortenreiner Honig, sondern ein sogenannter Blütenhonig, der die Vielfalt der Blüten in und um Bad Berka widerspiegelt.

Eine vielfältige Landschaft kann nur entstehen und erhalten werden, wenn die Bienen ihre Bestäubung hier bei uns leisten. Ich wandere mit den Bienen deshalb nicht! Nachteilig ist vielleicht, dass meine Bienen keinen Sortenhonig einbringen können. Nach meiner Auffassung ist ökologisch erzeugter Honig auch nur regional zu gewinnen. Hoher Fahrzeug- und Kraftstoffeinsatz, um gerade den einen oder anderen bestimmten Sortenhonig im Angebot zu haben, deckt sich damit nicht. Auch möchte ich meinen Bienen den Stress nicht zumuten, stundenlang durchgeschüttelt zu werden, sich dann mit neuen Klima- und Trachtbedingungen auseinanderzusetzen und sich in einem unbekannten Umkreis ständig neu orientieren zu müssen. Folglich können Sie bei mir nur regional erzeugten Honig kaufen. Das sind zur Zeit Frühjahrsblütenhonig und Sommerblütenhonig. Die Preise sind bei allen Sorten gleich, da auch der Aufwand der Erzeugung für mich gleich ist.

Honig

  • Honig ist ursprünglich der Wintervorrat der Bienen und das Futter für den Nachwuchs.
  • Traditionelles Süßungsmittel, Kraftnahrung und gutes altes Hausmittel – das ist seit Jahrtausenden die Bedeutung von Honig für den Menschen.

Honigentstehung

  • Bis zum fertigen Honig sind komplexe Arbeitsschritte notwendig.
  • Die Bienen holen den zuckerwässrigen Nektar vom Grund der Blüte.
  • 20 000 Ausflüge unternimmt eine Biene, dabei sammelt sie einen Liter Nektar, der später ca. 300g Honig ergibt.
  • Der Wasseranteil in frischem Nektar beträgt zwischen 50 und 80 Prozent.
  • Fertiger Honig enthält bis zu 18 Prozent Wasser.
  • Der aufwendige Trocknungsprozess wird von den Bienen in vielen kleinen Verarbeitungsschritten übernommen.
  • Grundlage für guten Geschmack sind unbebrütete Honigwaben in den Honigräumen.
  • Dem Honig wird nichts hinzugefügt oder entzogen – er ist ein absolut reines und naturbelassenes Produkt, welches ausschließlich in Thüringen erzeugt wird.

Konsistenz des Honigs

  • Jeder Honig kann von Jahr zu Jahr und Trachtgebiet zu Trachtgebiet verschieden in Konsistenz, Farbe und Geschmack ausfallen.
  • Die Vielfalt der am Standort vorhandenen Flora spiegelt sich im Honig wieder.
  • Die kalte Schleuderung ist für mich eine Selbstverständlichkeit.
  • Durch die schonende Verarbeitung bleiben alle wertvollen Inhaltsstoffe  erhalten.
  • Höhere Temperaturen und längere warme Lagerzeiten können wertvolle Inhaltsstoffe des Honigs jedoch zerstören – Ich empfehle daher den Honig nach dem Kauf weiterhin kühl und dunkel zu lagern.
  • Honig ist hydrophil – das bedeutet, dass er Wasser anziehend wirkt. Der Honig kann bei zu hohem Wassergehalt anfangen zu gären.